Skip to main content

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera

(3 / 5 bei 23 Stimmen)

170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 20:46
Hersteller
Funktion
Länge5m
Wasserdicht
Auflösung2 Megapixel
Durchmesser Kamerakopf4.5mm
LED Beleuchtung

Die DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera überzeugt durch ihre solide Verarbeitung und durch ihre enorm kleine 4,5 mm Mikro-Sonde, wodurch sie vielfältig eingesetzt werden kann und auch in ganz kleine Öffnungen problemlos passt. Hinzu kommt, dass die Sonde bei Bedarf auch ausgetauscht oder verlängert werden kann. Das ermöglicht flexible Einsatzmöglichkeiten.


Gesamtbewertung

70.5%

"empfehlenswert"

Ausstattung
87%
umfangreich
Verarbeitung
74%
in Ordnung
Handhabung
79%
leicht
Bildqualität
42%
schlecht

Beschreibung

Bei der DNT Findoo Microcam handelt es sich um eine Endoskop-Kamera, die mit einer 4,5 mm kleinen Mikro-Sonde ausgestattet ist. So ist sie bestens für Untersuchungen von sehr kleinen Hohlräumen geeignet. Sie besitzt zudem einen Farbmonitor und eine Aufzeichnungsfunktion. Dank IP67-Zertifizierung ist sie sogar wasserdicht. Durch die einfache und unkomplizierte Handhabung kommt sie häufig in der Automechanik, beim Maschinenbau aber auch im Ingenieurwesen zum Einsatz. Des Weiteren kann sie dafür eingesetzt werden, um Schwachstellen in Leitungen und Rohren im Auto oder Haus aufzuspüren.

Die Auflösung beträgt bei der DNT Findoo 640 x 480 Pixeln. Des Weiteren besitzt sie einen 1,4 mm CMOS-Bildsensor mit 320 x 240 Pixeln. Für eine angemessene Beleuchtung sorgen die 4 Weißlicht-LEDs. Geliefert wird die Endoskop-Kamera im praktischen Hartschalenkoffer.


170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Ausstattung DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera mit Mikro-Sonde 4,5 mm

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera mit Mikro-Sonde 4,5 mm

Die Findoo Microcam ist sehr umfangreich ausgestattet. Der Lieferumfang beinhaltet eine Kamerapistole, einen abnehmbaren TFT-Farbmonitor, eine 90 cm lange Kamerasonde mit 4,5 mm Durchmesser, Batterien, Bedienungsanleitung, Netzteil, ein USB-Kabel und einen sehr robusten Hartschalenkoffer, der in einem schlichten Grau gehalten ist. Des Weiteren überzeugt sie durch ihren integrierten TV-Anschluss, so dass Videos auch problemlos über ein TV-Gerät wiedergegeben werden können.

Für die Übertragung auf einen PC oder Laptop ist zudem noch ein USB 2.0-Anschluss vorhanden. Über den Micro-SD-Kartenslot kann die Speicherkapazität auf maximal 16 Gigabyte erweitert werden. Außerdem ist das Kamera-Scope mit einer dimmbaren Weißlicht-LED-Lichtquelle und einem Fixed Focus Funktion, die für eine automatische Regelung der Bildschärfe sorgt, ausgestattet. Vorteilhaft ist auch, dass der Kamerakopf eine IP67-Norm Zertifizierung aufweist, wodurch er wasserdicht ist.

Optischer Eindruck

Die Findoo Microcam Endoskop-Kamera macht einen sehr guten optischen Eindruck. Sie ist wertig verarbeitet und im klassischen Schwarz/Grau gehalten. Der TFT-Farbmonitor misst insgesamt 100 x 70 x 30 mm und die Kamera 186 x 145 x 41 mm. Die Kamera inklusive Halter misst 297 Gramm und der TFT-Farbmonitor 140 Gramm. Alles in allem ist die Optik der Kamera schlicht gehalten, überzeugt aber durch ihre angemessene Verarbeitung.

Positive Eigenschaften

  • leichte Handhabung
  • sehr kleine 4,5 mm Sonde ermöglicht das Erreichen von sehr engen Bereichen
  • Kamerasonde kann verlängert und ausgetauscht werden
  • elastischer Hals
  • solide Verarbeitung

Negative Eigenschaften

  • Auslöser ist schlecht positioniert
  • Hals bleibt nicht in seiner Form

Bildqualität

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera

Die Bildauflösung beträgt bei der Microcam Endoskop-Kamera 640 x 480 Pixel und dass bei einer Bildrate von 30 fps. Diese Bildeigenschaften machen schnell deutlich, dass die Bildqualität nur einfachen Aufnahmen gerecht werden kann. Für Untersuchungen in kleinen Hohlräumen oder in Bereichen der Feinmechanik, reicht die Qualität aber vollkommen aus.

Viele Käufer bemängeln, dass die Bildqualität mit der Zeit nachlässt, das liegt aber nicht daran, dass die Kameralinse an Qualität verliert, sondern an einer fehlerhaften Reinigung. Eine vorsichtige Reinigung führt nicht zum gewünschten Effekt, da sich um die Kamera herum ein kleiner Rand befindet, wodurch die Linse nicht erreicht werden kann. Effektiver gestaltet sich die Reinigung mit einem kleinen Pinsel. Danach arbeitet die Kamera wieder mit vollem Kontrast und Schärfe.


170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Aufbau und Verarbeitung

Die Verarbeitung der Kamera ist, wie bereits erwähnt, sehr solide. Der Aufbau gestaltet sich einfach und sollte für Neulinge in diesem Bereich auch keinerlei Problem darstellen. Im mitgelieferten Koffer ist alles übersichtlich drapiert. Für den ersten Einsatz muss lediglich der Monitor an die Halterung gesteckt werden. Nun noch die Batterien einlegen und schon ist die Kamera einsatzbereit. Sollten doch einmal Fragen auftauchen, reicht ein kurzer Blick in die mitgelieferte Bedienungsanleitung.

Nicht zu vergessen ist bei der Inbetriebnahme das Einlegen der ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen 2 GB Kingston microSD Karte.

Die Leistungsmerkmale

Leistungstechnisch bietet die Endoskop-Kamera alles was sie für ihre Einsatzorte benötigt. Wie bereits erwähnt beträgt die Bildauflösung 640 x 480 Pixel bei einer Bildrate von 30 Fps. Hinzu kommt ein 1,4 mm CMOS-Bildsensor mit 320 x 240 Pixel. Des Weiteren beläuft sich der horizontale Öffnungswinkel auf 63°. Ausgerichtet ist die Endoskop-Kamera für Betriebstemperaturen zwischen -10 °C bis +50 °C und für eine Luftfeuchtigkeit zwischen 15~85 %. Weitere wichtige Leistungseigenschaften findet man im Bereich der Bildübertragung, diese erfolgt an den TFT-Farbmonitor mit einer Funkstärke von 2,4 Gigahertz. Für eine absolut ausreichende Beleuchtung sorgen die insgesamt vier dimmbaren LED-Lichtquellen.

Handhabung

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera mit Mikro-Sonde 4,5 mm

DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera mit Mikro-Sonde 4,5 mm

Bei der Handhabung begeistert besonders die extrem kleine Mikro-Sonde. Schließlich sind 4,5 mm kleiner als ein Kästchen auf kariertem Papier. Das macht wiederum schnell deutlich, wie winzig die Sonde eigentlich ist. Bei der Anwendung hat das natürliche viele Vorteile. Werden Untersuchungen durchgeführt, müssen nur sehr kleine Löcher gebohrt werden, um die Endoskop-Kamera einführen zu können. Auch in Kabelkanäle zum Beispiel von Elektroinstallationen passt die Sonde so problemlos. Ein weiteres Highlight besteht im Bereich der Handhabung darin, dass die Kamerasonde bei Bedarf verlängert und ausgetauscht werden kann.

Das ermöglicht die Anpassung der Kamerapistole an viele verschiedene Anwendungsbereiche. Der vorhandene Schwanenhals der Kamera ist zudem sehr elastisch, so dass er sich leicht in Form bringen lässt. Etwas nachteilig ist jedoch, dass er nicht in seiner Form und Ausrichtung bleibt, sondern sich zu seiner sogenannten Schlingenform zusammenrollt. Das kann die Führung und Ausrichtung der Kamera natürlich etwas behindern, insbesondere dann wenn es sich um Bereiche handelt, die keine Führung vorgeben, wie es bei einem Kabelkanal oder Rohr zum Glück nicht der Fall ist.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt besteht in der Auslöser-Positionierung, der sich an der rechten Seite des Monitors befindet. Wenn eine Hand bereits den Griff hält und die andere den Sensor ausrichtet, kann der Auslöser nur erschwert erreicht werden. Das sollte aufgrund der anderen vielen Vorteile der DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera aber absolut zu verschmerzen sein.

Technische Besonderheiten

  • TV-Anschlussmöglichkeit
  • TFT-Farbmonitor ist abnehmbar
  • Bildauflösung: 640 x 480 Pixel
  • wasserdichter Kamerakopf
  • vier Weißlicht LEDs
  • 1,4 mm CMOS-Bildsensor mit 320 x 240 Pixel

Fazit

Die DNT Findoo Microcam Endoskop-Kamera überzeugt durch ihre solide Verarbeitung und durch ihre enorm kleine 4,5 mm Mikro-Sonde, wodurch sie vielfältig eingesetzt werden kann und auch in ganz kleine Öffnungen problemlos passt. Hinzu kommt, dass die Sonde bei Bedarf auch ausgetauscht oder verlängert werden kann. Das ermöglicht flexible Einsatzmöglichkeiten. Außerdem ist im Test die leichte Handhabung besonders positiv aufgefallen. Die Bedienung ist so quasi nahezu selbsterklärend.

Positiv fällt zudem der umfangreiche Lieferumfang der Endoskop Kamera DNT Findoo auf.

Dieser beinhaltet nämlich nicht nur die 90 cm Kamerasonde mit Kamerakopf, einen TFT-Monitor, Batterien, ein Netzteil für den Monitor, ein USB-Kabel und ein Hartschalenkoffer sondern auch eine 2 Gigabyte große Kingston Micro-SD Karte. Diese kann bei Bedarf auch mit einer bis zu 16 Gigabyte großen SD-Karte getauscht werden. Die Bildqualität hingegen ist sehr schlecht.


170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.



170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 20:46

170,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 20:46